VEREIN FRAUEN-RECHTSSCHUTZ
Josefstädterstraße 52/11
1080 Wien
Tel/FAX: 01- 8906244

Frauen schuetzen Rechte schützen Frauen

Förderung durch den Verein

Wer wird unterstützt?
Jede in Österreich ansässige Frau kann selbstständig oder durch ihre bevollmächtigte Rechtsvertretung beim Verein Frauen-Rechtsschutz einen  Förderantrag [274.5 Kb] zur finanziellen Unterstützung eines Rechtsverfahren stellen.Für die Beantragung einer Förderung für ein Kind gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Vertretung (obsorgeberechtigte Person)  ...>>mehr

Wie muß ich vorgehen?
Wir empfehlen Betroffenen, sich zunächst von
einer Rechtsanwältin, einem Rechtsanwalt oder einer  Rechtsberatungsstelle juristisch beraten zu lassen.
Danach ist der schriftliche Antrag an den Verein zu stellen.

Wie geht der Verein vor?
Die einzelnen Fälle werden - entsprechend den Statuten und der Geschäftsordnung – von den Gremien (Beirat und Vorstand) ausgewählt. Die Durchführung dieser Förderung erfolgt durch den Abschluss eines Unterstützungsvertrags zwischen der rechtsuchenden Frau und dem Verein zur Finanzierung einer kompetenten rechtsfreundlichen Vertretung.
Der Verein ist nicht verpflichtet, ein bestimmtes Verfahren zu fördern.


Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne unseren aktuellen Tätigkeitsbericht und unsere Evaluationsstudie zu den geförderten Rechtsangelegenheiten 2004 bis 2012 zu:
office@frauenrechtsschutz.at
PartnerInnen:
Frauen schuetzen Rechte schützen Frauen
 
PartnerInnen:
Logo MA57|Logo Frauen Land Salzburg|Büro für Frauenfragen|Logo Bundesministerium für Bildung und Frauen|Logo Wider die Gewalt||Amt der Kärntner Landesregierung Referat für Frauen und Gleichbehandlung|NÖ Landesregierung - Frauenreferat|Licht ins Dunkel|[p]iso e-communications - einfach menschlich|Logo Gentics Software, eine Zweigniederlassung der APA-IT Informations Technologie GmbH
IMPRESSUM
© Verein Frauen-Rechtsschutz 2006
Frauen schuetzen Rechte schützen Frauen
VEREIN FRAUEN-RECHTSSCHUTZ
Josefstädterstrasse 52/11, 1080 Wien

Fon/Fax: 01 89 06 244
Ausdruck:18.11.2017 © 2017 VEREIN FRAUEN-RECHTSSCHUTZ